Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bunte Vielfalt: Gemeinsam den Landkreis gestalten Do. 04.07.2024

4. Juli | 9:0013:00

Di. 02.07.2024 von 9-11 Uhr: Käthe-Kollwitz-Schule, Maienplatz 12, 71032 Böblingen
Mi. 03.07.2024 von 9-11 Uhr: Käthe-Kollwitz-Schule, Maienplatz 12, 71032 Böblingen
Do. 04.07.2024 von 9-13 Uhr: Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen

Geschlossene schulische Veranstaltung+ Pressetermin
Zwei Workshops + ein Aktionstag in Präsenz

Das Ziel dieses Graffiti-Projekts ist es, Jugendlichen mit und ohne Behinderung eine kreative Plattform zu bieten, um ihre Gedanken und Gefühle durch Graffiti Kunst auszudrücken. Gleichzeitig erhalten Sie die Gelegenheit, neue Fähigkeiten zu erlernen, ihre sozialen Fähigkeiten zu stärken und ein Gefühl der Zugehörigkeit zu einer unterstützenden Gemeinschaft und dem Landkreis Böblingen zu entwickeln.

Workshops:
Im Rahmen des Projektes finden zwei Graffiti-Workshops statt, die von einem erfahrenen Graffiti-Künstler geleitet werden. Die Workshops vermitteln den Jugendlichen grundlegende Techniken, wie sie mit Sprühdosen umgehen, verschiedene Styles erstellen und Sicherheitsaspekte beachten.

Die Jugendlichen wählen gemeinsam ein Thema für das Graffiti-Projekt aus.

Das Thema soll für sie persönlich relevant sein und ihnen erlauben, ihre Gedanken und Emotionen auszudrücken. Zum Beispiel können Themen wie „Rechte für alle“, “Vielfalt”, “Träume und Ziele” oder “Gemeinschaft” gewählt werden. Der Bezug zum Landkreis spielt dabei eine wichtige Rolle.

Die Teilnehmenden werden ermutigt, ihre Ideen auf Papier zu skizzieren und ihre Graffiti-Kunstwerke zu planen. Hierbei können sie Unterstützung von dem Künstler und anderen Jugendlichen erhalten.

Graffiti-Aktion:
Am Aktionstag werden die Jugendlichen gemeinsam an einer Wand am Landratsamt (die zentrale Tiefgarage) ihre Graffiti-Kunstwerke gestalten.

Dies ist ein öffentlich zugänglicher Ort, um die Kunstwerke der Gemeinschaft zu präsentieren. Das kann dazu beitragen, das Bewusstsein für die Talente und die Kreativität der Jugendlichen mit und ohne Behinderung zu schärfen.

Die funktionierende Zusammenarbeit zwischen Schule und Jugendarbeit sowie Inklusion im Landkreis Böblingen spielen in dem Projekt eine zentrale Rolle. Die Teilnehmenden arbeiten gemeinsam an ihren Kunstwerken, tauschen Ideen aus und unterstützen sich gegenseitig. Dies fördert den sozialen Zusammenhalt und das Verständnis füreinander.

Verbindliche Ansprechperson: 
Ekaterina Ohngemach
Landratsamt Böblingen
– Kreisjugendring –
Parkstr. 4
71034 Böblingen
Mobil/ Whatsapp: 0172/5748589
Tel.: 07031/663-1628
Mail: e.ohngemach@lrabb.de

Details

Datum:
4. Juli
Zeit:
9:00 – 13:00
Kategorie:
Scroll to Top