Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Lunch-Format:„Schwarz gelesen!“

12. Dezember 2023 | 12:3014:30

Wann: 12.12.23 von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr

Wo: Zoom

Der Workshop richtet sich sowohl an Lehrkräfte als auch an Schüler*innen und kann nach Anlass und bei Bedarf angepasst oder spezifiziert werden.

Zunächst wird mit den Schüler*innen beziehungsweise Lehrkräften besprochen, was Anti-Schwarzer-Rassismus ist, wo seine Wurzeln liegen und welche Herausforderungen er mit sich bringt.

Die Relevanz des Anti-Schwarzen-Rassismus in unserer Gesellschaft soll beleuchtet und mit Beispielen belegt werden. Dadurch wird die Sensibilität gefördert, welche Aussagen und Handlungen rassistisch sind oder als rassistisch empfunden werden können. Dabei soll eine differenzierte Unterscheidung des Anti-Schwarzen-Rassismus von anderen Formen der Diskriminierung erfolgen.

Gemeinsam mit den Kursteilnehmer*innen und/oder den Expert*innen werden Strategien erarbeitet, um Anti-Schwarzen-Rassismus entgegenzuwirken oder vorzubeugen. Durch Perspektivwechsel und Empathie-Training sollen die Grundlagen für eine Stärkung der eigenen Handlungsfähigkeit im Engagement gegen Anti-Schwarzen-Rassismus geschaffen werden.

Die Workshops sind interaktiv aufgebaut, damit die Teilnehmenden durch ihre Partizipation so viel wie möglich für sich mitnehmen können und das Erlebnis als möglichst einschneidend empfunden wird. Dies fördert die Nachhaltigkeit der Arbeit.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der UN-Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft statt, die von den Vereinten Nationen für den Zeitraum von 2015 bis 2024 ausgerufen wurden.

 

Referent:innen

Desiree Ekani

Mitgründerin der AfroKids Spielgruppe in Ulm im Winter 2021, regelmäßige Empowerment-Treffen für BIPoC-Kinder.

Im Laufe der Jahres 2022 Organisation von Awareness Events für Eltern von BIPoC-Kindern.

Seit Mitte 2022 Workshop-Angebote in den Themenfeldern Critical Whiteness, Anti-Schwarzer-Rassismus und Empowerment für verschiedene Institutionen in Baden-Württemberg.

Seit 2023 Beratung von Institutionen und Organisationen bezüglich der Auseinandersetzung mit Powersharing, Allyship, rassismuskritischem Denken und rassismusarmer Arbeitsgestaltung.

Marving Essouma

Mitbegründer der AfroKids Spielgruppe in Ulm im Winter 2021, regelmäßige Empowerment-Treffen für BIPoC-Kinder.

Im Laufe der Jahres 2022 Organisation von Awareness Events für Eltern von BIPoC-Kindern.

Seit Mitte 2022 Workshop-Angebote in den Themenfelder Critical Whiteness, Anti-Schwarzer-Rassismus und Empowerment für diverse Institutionen in Baden-Württemberg.

Seit 2023 Beratung von Institutionen und Organisationen bezüglich Auseinandersetzung mit Powersharing, Allyship, rassismuskritischem Denken und rassismusarmer Arbeitsgestaltung.

fex_logo_2023

Details

Datum:
12. Dezember 2023
Zeit:
12:30 – 14:30
Kategorie:
Scroll to Top