Ausstellung „Wurzeln“ in Holzgerlingen eröffnet

 

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am vergangenen Wochenende im Stadtpark Holzgerlingen vom Bürgermeister Ioannis Delakos die Fotoinstallation „Wurzeln“ eröffnet. Die von den Künstlern Alex Stamm und Dirk Kittelberger kuratierte Ausstellung im Rahmen der Initiative „Holzgerlingen gegen Rassismus“ spielt mit den Vorurteilen von Menschen und soll den Besucher dazu veranlassen, diese zu hinterfragen. Sie zeigt Bilder von sieben Bürgern und Bürgerinnen der Stadt mit Aussagen zu ihrer Herkunft und ihrem Leben in Holzgerlingen.

Alex Stamm und Dirk Kittelberger: „Einfach nur Plakate aufzuhängen war uns zu wenig. Wir wollten etwas schaffen, mit dem man sich auseinandersetzen muss. Menschen sind komplex und Rassismus ist es auch. Je besser man Menschen kennt, desto geringer ist die Gefahr der pauschalen Ausgrenzung. Das Kennenlernen müssen wir als Gesellschaft annehmen, dann lernen wir auch, mit den Vorurteilen und Ängsten in uns umzugehen. Wurzeln schlagen wir da, wo wir sind – unabhängig von unserer Geschichte und immer umgeben von Menschen.

Bürgermeister Ioannis Delakos bei der Eröffnung der Ausstellung „Wurzeln“: „Für Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz gibt es in unserer freien und demokratischen Gesellschaft keinen Platz. Die Achtung der Menschenrechte wie Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität zu bewahren und zu schützen, ist unser aller Auftrag.“

Scroll to Top