Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kunst gegen Rassismus

20. März26. März

in der Woche vom 20. März 2023

geschlossene Veranstaltung; findet nur für Schulklassen statt

Veranstaltungsort:
Johann-Bruecker Realschule Schönaich, Bühlstraße 16, 71101 Schönaich

Präsenzveranstaltung für die Schüler und Lehrer mit evtl. Veröffentlichung der Ergebnisse in Form von Bild- und Tonaufnahmen auf der Homepage der Schule, der Gemeinde und des Jugendreferats. Evtl. findet auch im Nachgang eine öffentliche Ausstellung im Rathaus statt.

Ab Januar sind die Schulsozialarbeit und das Jugendreferat in allen Klassen unterwegs und geben einen Input zum Thema Rassismus und Ausgrenzung.

In den darauf folgenden Wochen wird im Rahmen des regulären Unterrichts das Thema Rassismus künstlerisch erarbeitet. Wie dies inhaltlich ausgestaltet wird, entscheiden die Schüler mit den Lehrern gemeinsam. Dabei kann z.B. in Deutsch oder Englisch ein Slam-Poetry entstehen oder im Kunstunterricht Zeichnungen und Skulpturen geschaffen werden. Auch ein kleines Theaterstück und viele andere Formen der Darstellung sind möglich. Diese unterschiedlichen Wege sind bewusst offen gehalten.

In der Aktionswoche wird es schließlich eine Vorführung der Ergebnisse geben.

Die Slam-Poetrys, Theaterstücke oder andere audiovisuelle Beiträge werden in Ton und Bild festgehalten und ggf. später auf der Homepage der Schule, Gemeinde und vom Jugendreferat präsentiert. Auch eine Ausstellung im Schulgebäude und Rathaus ist möglich.

Ansprechperson:
Martin Orendt
Gemeindejugendreferent Schönaich
gjr-schoenaich@waldhaus-jugendhilfe.de

Details

Beginn:
20. März
Ende:
26. März
Kategorie:
Scroll to Top